ccTLDs

Internetstiftelsen i Sverige (IIS) öffnet Zonefiles für .se und .nu

Nominet machte für .uk den Auftakt, jetzt folgt auch die schwedische Internetstiftelsen i Sverige (IIS) für .se: mit Wirkung ab 16. Mai 2016 sind die Zone Files öffentlich zugänglich.

Damit kann sich ab sofort jedermann ein Bild darüber verschaffen, welche Domains unter .se registriert sind. Eine Mitgliedschaft bei IIS oder sonst eine Akkreditierung als Registry oder Registrar ist nicht erforderlich; der Download ist frei. Mit derzeit rund 350 MB ist das Zone File für .se trotz Komprimierung im .gz-Dateiformat allerdings nicht ganz klein. Zur Begründung für diesen Schritt verweist IIS auf das andauernde Bemühen um Offenheit und Transparenz, zumal die vertraulichen WHOIS-Daten nicht mitveröffentlicht werden. Wer also bereits eine .se-Domain sein Eigen nennt, muss keine Nachteile befürchten. Wer allerdings ein berechtigtes Interesse hat, eine inaktive .se-Domain beispielsweise aus Gründen des Markenschutzes oder zur Vorbereitung einer Kampagne geheim zu halten, sollte sich an seinen Domain-Registrar wenden; ausnahmsweise können solche Domains dann ausgeblendet werden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top