ccTLDs

Bulgarische Endung .bg jetzt auch auf kyrillisch

Register.BG, Verwalterin der bulgarischen country code Top Level Domain .bg, hat den Startschuss für die Internationalisierung gegeben: seit wenigen Wochen können erstmals Domain-Namen mit der kyrillischen Variante von .bg registriert werden.

Den Auftakt macht wie gewohnt eine Sunrise Period, die noch bis 8. Mai 2017 andauert. Die Vergaberegeln der Registry sind streng hierarchisch: zunächst kommen staatliche Behörden und Einrichtungen zum Zug. Ihnen folgen Personen, die bereits eine .bg-Domain registriert haben; allerdings muss die kyrillische Variante der registrierten Domain entsprechen. Als nächstes dürfen Markeninhaber ihre Domains registrieren, wobei sowohl eingetragene Marken als auch die handelsrechtliche Firma zu einer bevorzugten Registrierung berechtigen; jedoch muss wiederum die Marke mit der Domain identisch sein. Personen mit Sitz innerhalb der EU sind ebenfalls teilnahmeberechtigt. Wichtig ist zu wissen, dass die Sunrise-Domains vorerst nur reserviert werden; eine aktive Nutzung ist dagegen erst nach dem 8. Mai 2017 möglich.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top