ccTLDs

AFNIC wird auch weiterhin die französische Domain-Endung .fr verwalten

Aufatmen bei AFNIC: die Verwalterin der französischen Länderendung .fr, darf ihr Amt behalten.

In dem Dekret, veröffentlicht am 5. April 2017 im Bekanntmachungsblatt der französischen Regierung, hat Industrieminister Christophe Sirugue die Vertragsverlängerung um fünf Jahre, beginnend ab dem 25. Juni 2017, bekanntgegeben. Mathieu Weill, CEO von Afnic, zeigte sich hocherfreut.

We are delighted by this decision which rewards the commitment and work of the teams and members of Afnic, who have allowed us to meet our commitments to make .fr a secure, simple and competitive namespace. With growth close to 30% since 2012, the .fr is one of the 4 most dynamic TLD suffixes in Europe and ranks as one of the top 10 in top-level domains worldwide.

In Zukunft will sich Afnic weiter als Partner für kleine und mittelständische Unternehmen etablieren, um sie online zu bringen. Ein Großteil der Einnahmen fließt daher weiterhin in die »Afnic Foundation for Digital Solidarity«, die 2016 im ersten Jahr ihres Bestehens bereits 35 Projekte finanziert hat. Eine Änderung der Vergaberegeln plant Afnic derzeit nicht. Privatpersonen und Unternehmen mit Sitz in der EU, der Schweiz, Liechtenstein, Island oder Norwegen können also weiterhin .fr-Domains registrieren; für alle anderen bleibt eine Treuhandlösung, wie sie zum Beispiel der Starnberger Registrar united-domains.de anbietet, dessen Projekt der Domain-Newsletter ist.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top