ccTLDs

Afilias wird Registry der australischen Endung .au

Der .info-Registry Afilias hat das vergangene Jahr ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk beschert: am 18. Dezember 2017 gab die australische Domain-Verwalterin auDA bekannt, dass mit Wirkung ab 1. Juli 2018 die Afilias-Tochter Afilias Australia Pty Ltd. die Registry-Services für .au erbringt.

Afilias setzte sich damit gegen eine Konkurrenz von ursprünglich neun und zuletzt drei Mitbewerbern durch; zugleich endet eine jahrelange Zusammenarbeit zwischen auDA und der .biz-Verwalterin Neustar. Zum ccTLD-Portfolio von Afilias gehört bereits Indiens Länderendung .in mit rund zwei Millionen Domains, jetzt kommen rund drei Millionen .au-Domains hinzu. Zugleich hat sich Afilias im Vertrag verpflichtet, ein neues Büro in Melbourne zu eröffnen, das mit 20 Mitarbeitern besetzt sein wird, darunter erfahrene Domain-Experten mit über 20 Jahren Berufserfahrung. Für die Inhaber von .au-Domains ändert sich durch den Wechsel nichts, jedoch wird erwartet, dass die Gebühren für .au-Domains in naher Zukunft leicht sinken könnten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top