ccTLD

Keine Second Level-Registrierung für .nz

Keine Second Level Domains in Neuseeland: etwas überraschend hat die neuseeländische Domain Name Commission (DNCL) verlautbart, dass sich im Rahmen einer öffentlichen Anhörung kein klares Bild zu Gunsten der Freigabe von Domains direkt unterhalb von .nz ergeben hat.

In der ersten Anhörungsphase seien zwar 115 Kommentare sowohl von Einzelpersonen und Registraren als auch Unternehmen und Behörden eingegangen, was auf ein hohes Interesse hindeute; allerdings halten sich Befürworter und Gegner in etwa die Waage. Letztere bemängeln unter anderem, es sei kein Grund ersichtlich, das bisherige System zu ändern. Allerdings haben sich in der Vergangenheit zahlreiche Länderendungen für die Freigabe der Second Level Ebene entschieden, da die Domains so kürzer und damit attraktiver werden. Die DNCL wird im nächsten Schritt weitere Informationen einholen, bevor man eine Empfehlung abgibt; zudem ist eine zweite öffentliche Anhörung geplant, die Anfang 2013 stattfinden soll.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top