ccTLD

Die Preise für die rumänische Endung .ro ändern sich

Rumäniens Domain-Verwalter drehen an der Preisschraube.

Am 11. August 2017 gab das Institutul naţional de cercetare-dezvoltare în informatică (ICI) Bucharest bekannt, dass ab 01. März 2018 eine Servicegebühr für jede .ro-Domain erhoben wird. Für akkreditierte Registrare beträgt diese Gebühr EUR 6,– im Jahr zuzüglich Umsatzsteuer; wer Domains direkt über ICI Bucharest registriert hat, zahlt EUR 12,– im Jahr plus Umsatzsteuer. Inhaber von .ro-Domains können diese Gebühr für mindestens ein und maximal zehn Jahre im Voraus bezahlen. Ganz überraschend kommt dieser Schritt nicht: bisher ist Rumänien eines der wenigen Länder, in denen .ro-Domains gegen Zahlung einer einmaligen Gebühr ein Leben lang registriert werden können; ICI Bucharest stellt also nur auf ein bewährtes Abrechnungsmodell um. Ob die Domain-Registrare gezwungen sind, diese Erhöhung auf die Kunden umzulegen, bleibt abzuwarten. Aktuell sind etwa 925.000 .ro-Domains registriert.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top