EURid

Neue Registrierungsbedingungen für .eu

Die .eu-Registry EURid hat ihre Registrierungsbedingungen aktualisiert. Zunächst dürfen sich die ungefähr 212.000 Einwohner des französischen Übersee-Départements Mayotte freuen.

Ab sofort zählen sie zum Kreis der Personen, die zur Registrierung unter .eu berechtigt sind. Darüber hinaus hat EURid das so genannte »expiry date« geändert, also das Datum des Registrierungsendes. Bisher liefen die Domains zum Ende des Registrierungsmonats aus; mit Wirkung ab 15. September 2014 endet der Vertrag auf den Tag genau mit Ablauf der erstmaligen Registrierung. Ein Beispiel: wurde eine .eu-Domain am 15. Januar 2014 registriert, endete der Vertrag bisher mit Ablauf des 31. Januar 2015; künftig endet er bereits mit Ablauf des 15. Januar 2015. Eine aktive Verlängerung des Registrierungsvertrages ist aber auch weiterhin nicht notwendig; wer eine .eu-Domain behalten möchte, muss also nichts weiter tun. EURid begründet die Änderung mit der Umstellung auf eine neue Registrierungsplattform. Ob sich auch für Domainer und insbesondere Domain-Catcher ein neues Geschäftsmodell ergibt, bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top