.eu (dotEU)

EURid beginnt mit Akkreditierung

Voll auf Kurs liegt die neue europäische Top Level Domain .eu (dotEU): wie Verwalter EURid bekanntgab, startet am heutigen Donnerstag die Akkreditierung der ersten .eu-Registrare. Treten keine unvorhergesehenen Verzögerungen mehr ein, kann die Sunrise Period wie geplant im 4. Quartal 2005 beginnen.

Die Registrierung von .eu-Domains folgt dem klassischen Registry-Registrar-Konzept: ähnlich wie im Fall von .de werden sämtliche .eu-Domains zentral bei EURid in Brüssel verwaltet (Registry). Diese Funktion ist streng zu unterscheiden von der Tätigkeit als Domain-Registrar: Unternehmen wie 1&1 oder die united-domains AG übernehmen im Auftrag des Kunden als Domain-Registrar (im EU-Deutsch auch Registrierstellen genannt) die Anmeldung der Domain bei der Vergabestelle EURid. Eine Registrierung von Domains direkt bei EURid ist – im Gegensatz zu DENICdirekt, dem allerdings vergleichsweise und bewusst teueren Angebot der DENIC – nicht möglich.

Um später .eu-Domains anbieten zu können, müssen sich die Registrare zunächst bei EURid akkreditieren. Erst dann können sie auf die automatischen Registrierungssyteme zugreifen und diese benutzen. Das Verfahren für die Zulassung muss nach den Vorgaben der Verordnung Nr. 874/2004 vom 28. April 2004 objektiv, transparent und nicht diskriminierend sein, und effektive und faire Wettbewerbsbedingungen gewährleisten. Im Klartext muss jeder potentielle Registrar eine umfangreiche schriftliche Vereinbarung mit EURid unterzeichen, in der die einzelnen Rechte und Pflichten geregelt sind. So ist den Registraren etwa gestattet, Domains zum eigenen Gebrauch zu registrieren; „Lagerhaltung“ ist jedoch untersagt. Ferner muss jeder Registrar eine unverzinste Vorauszahlung in Form einer Pauschalgebühr von mindestens € 10.000,00 leisten.

Geht es nach dem aktuellen Zeitplan, steht nach Beginn der Akkreditierung einer der wohl wichtigsten Schritte unmittelbar bevor: noch im Juni soll die erste Vorabveröffentlichung der lang erwarteten detaillierten Registrierungrichtlinien erfolgen.

Ein dotEU-Factsheet können Sie hier kostenlos herunterladen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top