.eu (dotEU)

CoCom macht den Weg endlich frei

Der entscheidende Durchbruch ist endlich gelungen: das Communications Committee (CoCom) der Europäischen Union hat die Registrierungsbedingungen für die neue europäische Top Level Domain .eu (dotEU) gebilligt. Damit ist der Weg frei, noch in diesem Jahr .eu-Domains registrieren zu können.

Der genaue Wortlaut der als so genannte Public Policy Rules bezeichneten Registrierungsbedingungen ist noch geheim, wird von der EU-Kommission aber in den nächsten Wochen veröffentlicht. Dass die EU aber nach jahrelangen Debatten überhaupt zu einem Ergebnis gekommen ist, gilt in Expertenkreisen als wichtiger Meilenstein für die Einführung von .eu. EURid-Chef Marc van Wesemael hat inzwischen bestätigt, dass – wie im vorläufigen Zeitplan vorgesehen – nunmehr die letzten Verträge mit der Europäischen Kommission abgeschlossen werden können, und man bei ICANN die Eintragung von dotEU in die Rootzone vorantreiben will. Bereits Ende April will EURid mit der Akkreditierung der ersten .eu-Registrare beginnen.

Die wichtigste Phase der Einführung von .eu findet aber voraussichtlich in den Monaten September bis November 2004 statt, wenn im Rahmen einer zweigeteilten Sunrise Period die Inhaber von Kennzeichnungsrechten wie zum Beispiel Markenrechten und wohl auch Geschäftsbezeichnungen ihre Domains bevorzugt registrieren können. Auch Inhaber »anderer« Rechte sollen zum Zug kommen, wobei nach wie vor unklar ist, welche Rechte hierunter zu verstehen sind. Geprüft werden diese Rechte von einem »Validation Agent«, der ebenfalls noch nicht benannt wurde. Klar ist aber, dass die Anmeldung für die Sunrise Period wie gewohnt über Domain-Registrare erfolgen wird.

Im November 2004 soll .eu schließlich ans Netz gehen; selbst die EU-Kommission spricht offiziell von »großer Wahrscheinlichkeit«, dass es mit dem November-Termin klappt. Mit Beginn der Phase der Live-Registrierung kann dann grundsätzlich jeder EU-Bürger unter Einhaltung der entsprechenden Vergabebedingungen .eu-Domains registrieren.

Den vorläufigen Zeitplan für die Einführung von dotEU finden man bei EURid.org.

Weitere Informationen rund um dotEU und ein kostenloses Vormerkungsangebot für .eu-Domains findet man bei dotEU.info.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top