Statistik

.xyz verliert im August über 3 Mio. Domain-Registrierungen

Geplatzt wie ein Luftballon: die Top Level Domain .xyz hat allein im August 2017 über drei Millionen Domain-Registrierungen verloren. Immerhin blitzt die irische Länderendung .ie mit einem Schimmer der Hoffnung auf.

Es ist noch nicht so lange her, da konnte XYZ.COM LLC, Verwalterin der Top Level Domain .xyz, vor Stolz fast platzen. Noch im Januar 2017 dominierte man mit weit über 6,7 Millionen Registrierungen den Markt der nTLDs. Doch schon lange stand man auch in der Kritik, weil das Wachstum im Wesentlichen auf umstrittene Marketingmethoden zurückzuführen war. Jetzt scheint .xyz die Luft auszugehen: allein im August sank die Zahl der registrierten Domains um 3.043.904 auf nur mehr knapp über 2,5 Millionen ab. Eine offizielle Erklärung gibt es nicht; allerdings liegt der Verdacht nahe, dass zahlreiche Domain-Inhaber ihre Registrierungsverträge nach Ablauf eines preislichen Vorzugszeitraums nicht mehr verlängert haben. Damit ist ab sofort nicht mehr .xyz, sondern .loan die weltweit erfolgreichste neue Domain-Endung. Sie muss aber ebenfalls kräftig Federn lassen, und verlor im August rund 250.000 Domains. Vom Beststand mit rund 4,78 Millionen Domains ist .loan mittlerweile ebenfalls weit entfernt; aktuell sind es 3.248.754 Domains.

Diese schlechten Meldungen aus dem nTLD-Lager verdecken, dass .com in den vergangenen vier Wochen um über eine halbe Million Adressen zulegen konnte und bei über 130 Millionen steht. Daneben konnten auch .org und .info zum Teil deutlich zulegen, während .net fast 40.000 Domains verlor. Inzwischen kann keine Rede mehr davon sein, dass .net das deutsche Kürzel .de übertrumpfen könnte, im Gegenteil: mit einem Anstieg von 11.009 Domains kann .de den deutlichen Abstand zu .net sogar weiter vergrössern. Bescheiden bleibt dagegen .biz: gerade einmal um 652 Domains ging es im August 2017 voran.

Etwas Hoffnung bietet uns zum Schluss die irische country code Top Level Domain .ie. Dort hat die Verwalterin IE Domain Registry (IEDR) den »dot ie Domain Profile Report« für das 3. Quartal 2017 veröffentlicht. Zum Ende Juni 2017 waren danach exakt 230.611 .ie-Domains registriert, ein Plus von 20.255 Domain-Namen seit Jahresbeginn oder umgerechnet 112 neue .ie-Domains jeden Tag. Damit hat .ie das beste Halbjahr seit 2011 hingelegt. Auch die längste .ie-Domain steht nun fest: irishwordsofwisdom oureldersusedtosayandothertreasuresfoundalong.ie kommt auf satte 63 Zeichen. Wer die Herausforderung annehmen möchte: .ie-Domains können Unternehmen und Markeninhaber, die eine Handelsbeziehung zu Irland betreiben, registrieren. Erfüllt man diese Voraussetzung, kommt man ebenfalls in den Genuss, .ie-Domains mit einer Länge von 63 Zeichen registrieren zu können.

Die aktuellen Domain-Zahlen:

.de16.245.632(Vergleich zum Vormonat:+ 11.009)
.at1.271.953(Vergleich zum Vormonat:+ 1.199)
.com130.208.006(Vergleich zum Vormonat:+ 588.154)
.net15.024.370(Vergleich zum Vormonat:– 37.548)
.org10.434.015(Vergleich zum Vormonat:+ 10.149)
.info6.087.406(Vergleich zum Vormonat:+ 50.265)
.biz2.139.813(Vergleich zum Vormonat:+ 652)
.eu3.675.202(Vergleich zum Vormonat:+ 6.895)
.xyz2.554.942(Vergleich zum Vormonat:– 3.043.904)
.top3.248.754(Vergleich zum Vormonat:– 248.210)
.loan2.168.635(Vergleich zum Vormonat:+ 3.619)

(Stand 1. September 2017)

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top