Statistik

.com im Registrierungsrausch?

Das war ein deutliches Signal: Branchenprimus .com hat allein im Monat März 2015 knapp 1,6 Millionen Registrierungen hinzugewonnen. Bei .club freut man sich dagegen schon, dass insgesamt über 200.000 Domains vergeben sind.

Im Februar 2014 noch knapp 480.000 Domains, im März dann sogar ein Zuwachs von 1,6 Millionen – .com scheint derzeit abzugehen wie eine Rakete. Wie so oft bei Statistiken muss man diese Zahlen aber hinterfragen. Der sprunghafte Anstieg hat deshalb weniger mit einer explosiven Nachfrage als mit einer neuen Zählweise zu tun. Die Registry VeriSign zählt nämlich seit kurzem auch die ausgelaufenen und suspendierten Domains mit; auf diese Weise verbuchte man einen Anstieg von rund 750.000 Adressen. Offenbar reagiert VeriSign damit auf Änderungen im Zusammenhang mit dem Registrar Accreditation Agreement, das 2013 aktualisiert wurde.

Werfen wir kurz einen Blick auf .org. Dort hat die Verwalterin, die Public Interest Registry (PIR), den Halbjahresbericht »The Dashboard« für die zweite Hälfte des Jahres 2014 vorgestellt. demnach waren per 31. Dezember 2014 insgesamt 10.500.913 Adressen registriert, ein Wachstum von 136.089 oder umgerechnet 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr; dies deckt sich fast genau mit den Werten, die wir bereits in Ausgabe 748 des Newsletters vermeldet hatten. Mit 56,4 Prozent entfällt der Großteil der Registrierungen auf Inhaber aus den USA, Deutschland bleibt mit einem anteil von 4,8 Prozent auf Platz 2. Das höchste Wachstum hat .org aktuell in der Asia-Pazifik-Region, dort legte man im Jahr 2014 um 16 Prozent zu. Auch die wichtige »renewal quote« wird erwähnt; sie beträgt laut PIR 73,7 Prozent, wobei darin die Werte für die erste und die zweite Vertragsverlängerung zusammengerechnet ist.

Aus dem Lager der neuen Top Level Domains wird gemeldet, dass .club als dritte Endung die Marke von 200.000 Registrierungen geknackt hat. Vor ihr liegen lediglich .xyz mit gut 860.000 Domains und eine internationalisierte Endung mit gut 352.000 Domains. Insgesamt stehe die nTLDs bei weltweit etwas über 4,9 Millionen Registrierungen. Interessant dabei: allein die auf den Cayman-Inseln ansässige Domain Administrator North Sound Name kommt auf über 183.000 Registrierungen; die DomCollect AG mit ca. 42.000 Domains und die DomainProfi GmbH mit knapp an die 27.000 Domains liegen aber ebenfalls gut im Rennen. Eifrig dabei sind auch die Bundesländer: das Land Berlin hat bisher über 13.000 Domains mit neuer Endung angemeldet, das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Bayern immerhin auch noch über 6.200 Adressen.

Die aktuellen Domain-Zahlen:

.de15.885.673(Vergleich zum Vormonat:+ 41.029)
.at1.250.926(Vergleich zum Vormonat:+ 3.000)
.com117.880.567(Vergleich zum Vormonat:+ 1.593.489)
.net15.138.290(Vergleich zum Vormonat:+ 128.157)
.org10.602.527(Vergleich zum Vormonat:+ 17.185)
.info5.437.176(Vergleich zum Vormonat:+ 1.919)
.biz2.322.718(Vergleich zum Vormonat:– 27.455)
.us1.765.222(Vergleich zum Vormonat:– 15.654)

(Stand 1. April 2015)

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top