Rekordhoch

Domain-Zahl klettert auf 64,5 Mio.

Die Gesamtzahl der weltweit registrierten Internet-Adressen hat nach Angaben des US-Unternehmens VeriSign Inc., zentraler Verwalter der beiden Top Level Domains .com und .net, im 2. Quartal 2004 ein Allzeithoch von 64,5 Mio. Domains erreicht.

In seinem vierteljährlichen »Domain Name Report« weist VeriSign darauf hin, dass allein von April bis einschliesslich Juni diesen Jahres weltweit 4,6 Mio. neuer Domain-Namen angemeldet worden sind, was gegenüber dem Vorquartal einen Zuwachs von 2,5 Prozent bedeutet. Gegenüber Ende 2003 stieg die Gesamtzahl an Domains sogar um über 7 Prozent. Damit hat der Zuwachs ein Niveau erreicht, wie es letztmals in den Zeiten des grossen Domain-Booms Ende der neunziger Jahre zu verzeichnen war. Einen besonderen Anteil an diesen beeindruckenden Zahlen haben in erster Linie country code Top Level Domains (ccTLDs), also Länderkürzel wie .de, .at oder .ch. Allein .de deckt 90 Prozent des gesamten deutschen Domain-Markts ab. Zu den Schlüsselfaktoren zählt laut VeriSign die fortschreitende Nutzung des Internets, der Einstieg kleinerer Geschäfte und Unternehmen in den Online-Handel sowie die Erschliessung neuer Märkte durch die Domain-Registrare.

Zu den weiteren Highlights des Branchenreports zählen folgende Zahlen: 70 Prozent aller im Jahr 2004 registrierten Domains waren Neuregistrierungen von bisher noch nie angemeldeten Domain-Namen – die Umlaut-Domains lassen grüssen. Erfreulich ist, dass immer mehr Domains nicht nur zu Spekulationszwecken gehortet, sondern aktiv genutzt werden. Auch die Zahl der Domain-Verlängerungen stieg im Mai 2004 auf etwa 71 Prozent an, ein weiteres Zeichen, dass die Domains auch wirklich Verwendung finden. Vergleicht man die Zahl der Aufrufe von .com- und .net-Domains mit der Zahl der täglichen Telefonate in den USA, überschreiten Domains die Telefonate um den Faktor drei. Und ein Ende ist nicht in Sicht: »Nicht nur die Zahl der Domains steigt, sondern auch die Zahl der Internetuser und die Nutzung des Internets selbst wächst beständig«, so Raynor Dahlquist, Vizepräsident von VeriSign.

Bestätigung finden diese Erfolgszahlen mit einer weiteren historischen Marke, die bereits in wenigen Wochen überschritten wird: spätestens im Oktober durchbrechen die Registrierungen der .de-Domains die Mauer von 8 Millionen Adressen – ein für ccTLDs weltweit einmaliges Ereignis.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top