ccTLDs

DNS Belgium veröffentlicht .be-Statistik

DNS Belgium, Verwalterin der belgischen Länderendung .be, hat einen Einblick in ihre Statistik-Truhe gewährt.

Demnach waren per 31. Dezember 2015 exakt 1.534.832 .be-Domains registriert, was einen Anstieg um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Mit 86 Prozent ist dabei die »renewal quote« überdurchschnittlich hoch, was auf eine aktive Nutzung von .be hindeutet. In Belgien kommt .be damit auf einen Marktanteil von 59 Prozent; .com folgt mit 15 Prozent vor .eu (7,5 Prozent) und .net (7 Prozent). Etwas bescheidener sind die Zahlen dagegen noch bei den ebenfalls von DNS Belgium verwalteten Endungen .brussels und .vlaanderen: erste verzeichnete zum Ende letzten Jahres 6.591, zweitere 6.991 Registrierungen. Für die Domain webdesign.vlaanderen zahlte ein Käufer EUR 2.600,–, für wellness.vlaanderen waren es immerhin EUR 1.650,–. Als teuerste .brussels-Domain wird webdesign.brussels geführt; sie kostete EUR 1.550,–. Weitere statistische Informationen hat die Registry in einer Infographik zusammengestellt, die ab sofort online abgerufen werden kann.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top