UDRP

Die Suchmaschine udrpsearch.com stellt die Arbeit ein

Der Rechtsanwalt Gerald M. Levine macht in einem Artikel unter circleid.com darauf aufmerksam, dass das Suchangebot von udrpsearch.com seit dem 6. Januar 2018 außer Betrieb gegangen ist. Damit schließt die bekannteste Such-Seite für UDRP-Verfahren.

Schon Ende vergangenen Jahres bemerkte der Urheberrechts- und Domain-Anwalt Gerald M. Levine, dass udrpsearch.com zeitweise ausgefallen war. Da wollte er aber nicht voreilig handeln und den Abgesang auf die Suchseite anstimmen. Doch seit dem 06. Januar 2018 ist es gewiss: udrpsearch.com gibt es nicht mehr. Stattdessen findet man unter der Domain udrpsearch.com lediglich den Spruch »Think outside the dot«. Laut archive.org ging die UDRP-Suchmaschine spätestens im März 2009 an den Start. In ihr vereinte der Betreiber Dave Lahoti die Entscheidungen aller UDRP-Streitbeilegungsstellen. Als 2014 mit Einführung der neuen Domain-Endungen auch das URS-Verfahren startete, integrierte udrpsearch.com URS-Entscheidungen des National Arbitration Forum (NAF) ebenfalls in die Datenbank. Das war das besondere an udrpsearch.com: man konnte an einem Ort alle Streitbeilegungsentscheidungen finden und sie auf bestimmte Begriffe hin durchsuchen. Zu diesem Angebot gibt es derzeit keinen Vergleich und ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

Die Streitbeilegungsstellen selbst bieten ihrerseits Suchseiten an, berücksichtigen dabei jedoch nur eigene Entscheidungen. Darüber hinaus kann man bei ihnen auch Newsletter abonnieren, die einem täglich aktuelle Entscheidungen ins Postfach liefern. Andere Anbieter bieten spezielle Dienste an, nicht aber den umfassenden Überblick wie udrpsearch.com. So begrenzt sich etwa DNDisputes.com auf UDRP-Entscheidungen der WIPO, liefert daneben aber sehr gute und übersichtliche Statistiken; »Reverse Domain Name Hijacking Information« (rdnh.com) kapriziert sich lediglich auf entsprechende RDNH-Entscheidungen, dann aber auf solche von allen akkreditierten Streitbeilegungsanbietern. Nicht nur Levine würde es begrüßen, wenn jemand den Staffelstab von Dave Lahoti übernimmt und wieder eine UDRP-Suchmaschine anbietet, die ein Auge auf alle UDRP-, ADReu und URS-Entscheidungen wirft. Jedem Anwalt oder Fachmann wäre damit geholfen, an einer Stelle die Entscheidungen zu finden, auf die er in einem Verfahren Bezug nehmen kann. Bis jemand diese Aufgabe übernimmt, bieten sich folgende Alternativen an:

Bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) gibt es eine Überblicksseite und eine Suchseite.

Beim National Arbitration Forum (NAF) findet man lediglich eine Übersichtsseite der Entscheidungen.

Das tschechische CAC hat zwei Suchseiten, eine für ADReu-Entscheidungen und eine für UDRP-Entscheidungen.

Asiatische UDRP-Entscheidungen findet man hier.

Entscheidungen der ehemaligen UDRP-Streitbeilegungsstelle eResolution, die im Dezember 2001 ihre Arbeit einstellte, findet man hier.

Und es gibt noch die beiden weiter oben bereits erwähnten UDRP-Suchmaschinen dndisputes.com und rdnj.com.

Auf das Domain-Recht spezialisierte Anwälte findet man auf Domain-Anwalt.de, einem Projekt der united-domains AG.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top