Domain-Handel

Domain-Studie für rare Buchstaben- und Ziffern-.coms

Der Domain-Broker und -Berater Giuseppe Graziano legt einen Domain-Report unter dem Titel »Liquid Domains Market Overview« für das 2. Quartal 2016 vor, der sich mit den kurzen Ziffern- und Zeichen-Domains unter .com beschäftigt. Das Werk gibt hervorragende Informationen über die Marktentwicklung und -wirkung besonders gesuchter .com-Domains.

Der Report entstand unter Zusammenarbeit von Giuseppe Grazianos Domain-Broker- und Domain-Beratungsunternehmung GGRG mit Intelium und ShortNames. GGRG mit Sitz in Lissabon (Portugal) lieferte bereits einige erfolgreiche Domain-Verkäufe und mehrere hilfreiche Informationen und Beobachtungen zum Thema Domain-Namen, über die wir berichtet haben. Der »Liquid Domains Market Overview« für das 2. Quartal 2016 nun ist der erste Report seiner Art. GGRG nahm 586.848 .com-Domains in den Blick und wertete aus, in welchen Händen sich die unterschiedlichen Domains befinden. Dabei differenzierte Graziano die Domains nach Zeichenanzahl und Zeichenart, ausgehend von LL.coms (Zwei-Buchstaben-.com-Domains) bis zu LLL.coms, und über LN.coms (1-Buchstabe-1-Ziffer-.com-Domains) bis zu NNNNN.coms (5-Ziffern-.com-Domains).

Für jede der acht differenzierten Domain-Kategorien zeigt der Report auf einer je eigenen Seite eine Tortengraphik, die die prozentuale Verteilung der Inhaber nach Region darstellt. Für LL.com-Domains sind das 53,40 Prozent, die in US-amerikanischer Hand sind, gegenüber 18,05 Prozent in chinesischer, 11,54 Prozent in europäischer und 17,01 Prozent in den restlichen Regionen der Welt (ROW). Weiter liefert jede Seite einen Überblick mit der Marktkapitalisierung der Domain-Kategorie und der Anzahl der vorhandenen Domains, Verkaufsaktivitäten und einer Markteinschätzung für die Zukunft der Kategorie, also inwieweit sie gehandelt werden wird und wer welches Interesse an den Domains hat. Am Ende des insgesamt lediglich zwölf Seiten umfassenden Reports findet sich ein kurzes Glossar und eine FAQ zur Methodologie der Untersuchung.

Der Report gibt sehr spezielle Informationen für eine gewisse Klientel in der Domain-Branche. Die Informationen sind sehr brauchbar und leicht nachvollziehbar aufbereitet. Wie es im Disclaimer zu dem Report heißt, will er aber nicht als Investitions-, Rechts- oder Steuerrat verstanden werden. Die Kommentierung und Interpretation der Daten sind eine rein subjektive Einschätzung des Autors. Nichtsdestotrotz können reflektierte Domain-Investoren für sich eine Menge wertvolle Informationen aus dem Report gewinnen, die ihnen in ihrem Handeln Vorteile beschert. Wir empfehlen die Lektüre des Reports auch Lesern, die sich selbst nicht als Domain-Investoren verstehen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top