Bayreuth – Forum zum Urheberrecht im Informationszeitalter

Unter dem Titel »Die Kollision von Urheberrecht und Kommunikationsverhalten der Nutzer im Informationszeitalter« veranstaltet im Januar die Forschungsstelle für Wirtschaft- und Medienrecht an der Universität Bayreuth (FWMR) zusammen mit dem DFG-Graduiertenkolleg Nr. 1148 »Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit« in Bayreuth das 10. Bayreuther Forum für Wirtschafts- und Medienrecht.

Das 10. Bayreuther Forum für Wirtschafts- und Medienrecht, das vom 18. bis zum 19. Januar im Tagungszentrum des Studentenwerkes Oberfranken stattfindet, widmet sich dem Urheberrecht aus politischer, ökonomischer und rechtstheoretischer Perspektive, um Lösungsansätze aus dem Zwiespalt, in dem sich das Urheberrecht derzeit befindet, zu erfassen. Wie immer eröffnet Professor Dr. Stefan Leible das Forum und führt mit Professor Dr. Michael Grünberger in das Thema ein. Als Referenten tragen unter anderen auch MdB Dr. Max Stadler (BMJ), Professorin Dr. Sigrid Quak (Max-Planck-Institut Köln), Professor Dr. Dan Welsch (Uni Köln) und weitere hochkarätige Wissenschaftler vor. Der erste Tag der Veranstaltung endet mit einer Podiumsdiskussion unter der Leitung von Rechtsanwalt Martin W. Huff, der für die Qualität seiner Gesprächsführung bestens bekannt ist. Mit vertreten auf dem Podium sind unter anderem Valid Djordjevic (iRights.info) und Bruno Kramm, Bundesbeauftragter der Piratenpartei.

Die Tagung »Die Kollision von Urheberrecht und Kommunikationsverhalten der Nutzer im Informationszeitalter« findet vom 18. bis zum 19. Januar 2013 im Tagungszentrum des Studentenwerkes Oberfranken, Universitätsstr. 30, 95447 Bayreuth, statt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, da die Tagung aus Mitteln des DFG-Graduiertenkollegs Nr. 1124 »Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit« finanziert wird. Aufgrund der beschränkten Raumkapazität ist jedoch die rechtzeitige Anmeldung dringend empfohlen. Auch eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO wird erteilt, soweit die jeweils zuständige Rechtsanwaltskammer diese anerkennt.

Weitere Informationen und Anmeldung über die Seite des DFG-Graduiertenkollegs.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top