Costa Rica

43. ICANN-Meeting im März 2012

Das erste ICANN-Meeting, nachdem das Bewerbungsfenster für new gTLDs geöffnet wurde, findet im März in San Jose auf Costa Rica statt. Die neuen Domain-Endungen dürften bei diesem Meeting eine überragende Rolle spielen.

Es ist das inzwischen 43. ICANN-Meeting, und es findet vom 11. bis 16. März 2012 im in Zentralamerika zwischen Nicaragua und Panama gelegenen Costa Rica statt. Das kurz nach Entdeckung Amerikas spanisch kolonialisierte Land ist bereits seit 1821 unabhängig und lebt unter direkt vom Volk gewählten Präsidenten, aktuell einer Präsidentin, die jeweils nur eine Legislaturperiode am Stück regieren dürfen. Die Agenda für das ICANN-Meeting ist noch nicht im Detail veröffentlicht, doch darf man davon ausgehen, dass neben den Standard-Veranstaltungen wie Treffen der GAC und der GNSO sowie den diversen Meetings unterschiedlicher Gruppierungen im Wesentlichen auf die anstehenden Aufgaben, die mit der Einführung neuer Domain-Endungen einhergehen, und besondere Wünsche und Forderungen von Interessengruppen eingegangen werden wird.

Domainer und new gTLD-Berater Michael H. Berkins gibt einige Tipps, worauf man als Besucher in Costa Rica achten sollte. Nach seiner Erfahrung ist Costa Rica nicht nur schön und weiss mit seiner Flora, Fauna und Tierwelt für sich einzunehmen. Das Land hat auch Schattenseiten: San Jose ist nicht gerade die netteste, sauberste, geschweige denn sicherste Stadt. Zudem ist März noch Hochsaison in Costa Rica; die Regenzeit beginnt im Mai, so dass auch die Kosten des Aufenthalts höher sind. Nichtsdestotrotz glänzt das Land mit zahllosen Sehenswürdigkeiten, Parks, Vulkanen, Küsten und Golfplätzen. Teuren Schmuck und Uhren sollte man zuhause lassen.

Das Meeting findet im Ramada Plaza Herradura, General Cañas Highway, San José, Costa Rica statt. Um die ICANN-Tarife für Unterkünfte zu erhalten, muss man Zimmer via eMail auf der Online-Buchungsseite buchen. Auch Michael Berkins gibt einige Hoteltipps für den Fall, dass man direkt im Ramada Plaza und Hotels in der Nähe kein Zimmer mehr bekommt. Für Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besteht keine Visapflicht, soweit man nicht länger als 90 Tag auf Costa Rica zubringt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top